Motiva-Implantate – ideal für Ihre Brustvergrößerung?

Die Innovation in Bezug auf Formvollendung, Qualität & Sicherheit

Motiva-Implantate – München

Die Wahl des richtigen Brustimplantates hängt von verschiedenen Faktoren ab: Ihren Wünschen, den anatomischen Voraussetzungen und der medizinischen Machbarkeit. Und genau hier spielen Motiva-Brustimplantate ihre Vorteile in Sachen Sicherheit, Qualität und Individualität bei der Brustvergrößerung aus.

Welche das genau sind und ob sich Motiva-Brustimplantate für Ihre Brustvergrößerung eignen, erfahren Sie hier.
Inhaltsverzeichnis

Was sind Motiva-Implantate?

Patientinnen verlangen heute hohe Standards bei Brustimplantaten. Die Motiva-Implantate des Herstellers Establishment Labs sind eine Innovation in Bezug auf Formvollendung, Qualität und Sicherheit bei Brustvergrößerungen.

Die völlig neue Generation der Implantate hat deutliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Fabrikaten und bietet Ihnen als Frau dank einer revolutionären Technologie ein ganz natürliches Aussehen und eine einzigartige Ästhetik.

Anatomisch geformte Brust – Motiva-Implantate

Skizze anatomisch geformte Brust





– Motiva-Implantate sind stabiler und haltbarer als viele der bisherigen Brustimplantate.

– Der Hersteller verwendet nur medizinisch unbedenkliches Silikon und überprüft die Qualität der Implantate mithilfe moderner Technologien.

– Dank der außerordentlichen Elastizität der Motiva-Implantate ist es dem plastischen Chirurgen möglich, diese einfacher einzusetzen und mit wesentlich kleineren Schnitten zu arbeiten.

Wie sicher sind Motiva-Implantate?

Vorherige Generationen von Brustimplantaten wiesen einige Unsicherheiten auf. Um eine möglichst natürliche Optik, Haptik und Brustform zu erzielen, wurden besonders dünne Hüllen verwendet. Dies verringerte jedoch die Haltbarkeit. Auch wurden die Implantate nicht ganz gefüllt, was oft zu Schädigungen der Hülle führte.

Um eine Kontraktur der Kapsel bzw. eine Kapselfibrose zu verhindern, gaben die Hersteller der Oberfläche des Implantats eine raue Textur, meist durch das Aufbringen von Salz- oder Zuckerkristallen. Dies führte jedoch zu weiteren Problemen.

Motiva-Implantate Sicherheit

So sicher sind Motiva-Implantate





– Motiva-Implantate gelten zurzeit als die innovativsten auf dem globalen Markt.

– Die Herstellungsverfahren entsprechen sowohl europäischen als auch amerikanischen Standards.

– Patentierte Technologien bedeuten für die Patientin(nen) wie auch für den plastischen Chirurgen bzw. die plastisch-chirurgische Praxis/Klinik ein Mehr an Sicherheit.

– Vom Hersteller selbst entwickelte Produktionsmethoden sorgen für eine verbesserte Struktur und hohe Stabilität der Hülle.

– Motiva-Implantate sind vollständig mit einem weichen Silikon-Gel gefüllt.

Woraus bestehen Motiva-Implantate?

Bei der Entwicklung des innovativen Implantats hat der Hersteller explizit darauf geachtet, dass es der Brust der Trägerin ein natürliches Aussehen verleiht. Die Hülle ist aus einem Guss geformt und besitzt an jedem Punkt dieselben elastischen Eigenschaften.

Dies ist wichtig, da sich ein Brustimplantat ständig bewegt. Eine Schicht der Hülle ist blau eingefärbt und erlaubt dem Chirurgen, so die Dichtigkeit des Produkts vor dem Einsetzen zu kontrollieren.

Moderne Nanotechnologie wurde verwendet, um die Textur der Oberfläche zu formen. Dadurch entsteht nach dem Einsetzen in einer modernen Praxis/Klinik für plastische und ästhetische Chirurgie, üblicherweise nur eine sehr zarte Kapsel. Das Ergebnis: Eine fühl- und sichtbar verbesserte Haptik und gleichzeitig eine deutliche Reduktion der Gefahr einer Kapselfibrose.

Das verwendete Silikongel der neuesten Generation ist auslaufsicher. Es hat eine sehr weiche Konsistenz und fühlt sich dadurch wesentlich natürlicher an als bei den meisten anderen Produkten.

Welche Vorteile bieten Motiva-Implantate?

Patientinnen, die sich für eine Brustvergrößerung mit Implantaten entscheiden, wünschen sich primär einen schönen Busen und eine natürliche Brustform, die perfekt mit Ihrem Körper und ihren Konturen harmoniert. Auch sollen selbstverständlich weitere wichtige Aspekte wie Sicherheit und Qualität gewährleistet sein.

Motiva-Implantate erfüllen durch eine innovative Technologie die Anforderungen an optimale Zuverlässigkeit und außerordentliche Güte.

Ein neues Herstellungsverfahren ermöglicht eine feinere Oberfläche, das auslaufsichere Gel sorgt für eine weiche Haptik und eine anatomisch wohlgeformte Optik. Das Ergebnis einer Brustvergrößerung oder auch eines Brustwiederaufbaus mit Motiva-Implantaten kann sich so in jeder Form und Lage sehen lassen.

Wahl zwischen den Gelen für Motiva-Implantate

Für Motiva-Implantate stehen verschiedene Silikon-Gele zur Verfügung, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Patientinnen gerecht zu werden. Alle Gele sind außergewöhnlich weich und formstabil. Damit verhindern sie Risse während der Implantation und ein Auslaufen danach. Gleichzeitig wird die natürliche Form optimal erhalten.

ProgressiveGel™ eignet sich für Frauen, die sich eher eine runde Optik der Brust mit Fülle im oberen Bereich wünschen. ProgressiveGel™ Plus ist sehr elastisch und damit ausgesprochen anpassungsfähig an die Kontur des Busens. Das noch weichere und elastischere ProgressiveGel™ Ultima sorgt für ein vollkommen natürliches Aussehen und ein überzeugendes Gefühl.

Die Silikon-Gele in Motiva-Implantaten haben besondere Fließeigenschaften. Je nach der Position der Patientin, passt sich das Gel an und imitiert das Verhalten einer natürlichen weiblichen Brust.

Während frühere Brustimplantate als „Hügel“ stehen blieben, wenn sich die Frau auf den Rücken legte, behalten Motiva-Implantate eine runde, anatomisch korrekte Form. Steht oder sitzt die Patientin aufrecht, nimmt das Implantat eine sehr natürlich wirkende Tropfenform an.

Q Inside Safety Technology™: elektronische Seriennummer

Motiva-Implantate sind mit der weltweit einzigartigen Q Inside Safety Technology™ ausgestattet. Der Hersteller platziert in jedes Implantat einen biokompatiblen Mikrotransponder mit einer 15-stelligen Seriennummer, die über ein spezielles Handlesegerät vom Arzt abgefragt werden kann.

Der winzige Chip erlaubt dem plastischen Chirurgen, von außen die relevanten Daten des Implantats zu erfassen. Das Lesegerät muss dabei auf mindestens 30 cm an die Haut der Patientin herangebracht werden. Damit ist eine hohe Datensicherheit garantiert.

Die Technologie kann nur von Ärzten zum Auslesen der Daten angewendet werden, die in ihrer Klinik/Praxis über die erforderliche Ausrüstung verfügen. Der Chip kann auch nicht geortet werden, da er nicht auf GPS oder einer elektronischen Sendetechnik basiert.

Mammografien und Untersuchungen im MRT sind damit problemlos möglich. Und auch am Flughafen oder bei Einlasskontrollen reagiert der Chip nicht im Geringsten. Er beeinträchtigt die Geräte nicht und wird auch nicht von ihnen tangiert.

BluSeal® bei Motiva-Implantaten

Für noch mehr Sicherheit sorgt BluSeal®, die im Implantat deutlich sichtbare Anzeige einer Schutzschicht. Der patentierte blaue Farbindikator zeigt dem plastischen Chirurgen, dass die spezielle Barriere im Implantat intakt ist, die ein Austreten des Silikongels verhindern soll.

Dies reduziert das Risiko einer Kapselfibrose signifikant. Zwar verfügen heute alle modernen Implantate über eine solche Barriere, jedoch haben nur Motiva-Implantate den deutlich sichtbaren blauen Farbmarker. Auf diese Weise kann der Chirurg sofort erkennen, dass die Schutzfunktion unbeeinträchtigt und die Schicht unbeschädigt ist.

TrueMonobloc®: Hochleistungshülle von Motiva-Implantaten

Um ein Verrutschen des Implantats zu erschweren und seine Einbettung in das umgebende Gewebe zu verbessern, haben Hersteller in der Vergangenheit durch das Aufbringen von Salz- oder Zuckerkristallen auf der Oberfläche der Hülle eine raue Textur geschaffen.

Motiva-Implantate sind hingegen mit einer eigens von Establishment Labs entwickelten Nanotechnologie ausgestattet, der Hochleistungshülle TrueMonobloc®. Ihr Vorteil: eine höhere Stärke des Implantats und eine längere Lebensdauer. Die Nano-Oberflächen SilkSurface® und VelvetSurface® sorgen für eine bessere Biokompatibilität.

Die spezifische Textur der Hülle schafft eine sehr einheitliche und ausgesprochen schonende Oberfläche. Sie erleichtert damit dem plastischen Chirurgen das Einsetzen des Motiva-Implantats. In Verbindung mit der hohen Elastizität des Produkts, bedeutet dies einen kleineren Schnitt bei der Operation und damit auch eine kleinere Narbe.

Durch die glattere Oberfläche der Hülle kann das Implantat sehr gut mit dem umgebenden Gewebe interagieren. Es passt sich so den natürlichen Bewegungen der weiblichen Brust viel besser an. Auch die Haptik wird von Patientinnen dadurch als sehr natürlich empfunden.

TrueTissue Technology™ bei Motiva-Implantaten

In der Vergangenheit wurde immer wieder einmal beobachtet, dass es bei Implantaten nach dem Einsetzen zu Rotationen kam. Bei runden Modellen war dies von außen nicht zu erkennen und bedurfte auch keiner erneuten Operation oder eines weiteren Eingriffs seitens der Chirurgie.

Anders bei anatomisch geformten – also tropfenförmigen – Brust-Implantaten: Diese mussten im Fall einer Rotation durch eine erneute Operation wieder in die richtige Position gebracht werden. Der Hersteller Establishment Labs entwickelte die Motiva-Implantate in der anatomisch natürlichen Form, jedoch mit einer innovativen Änderung, der TrueTissue Technology™. Diese Technologie kombiniert die speziell entwickelte Hülle mit den hervorragenden Fließeigenschaften des verwendeten Gels.

Steht oder sitzt die Patientin aufrecht, nimmt das Implantat durch die Schwerkraft eine anatomisch korrekte Form an. Liegt die Patientin hingegen auf dem Rücken, wird es rund wie der weibliche Busen.

Motiva-Implantate passen sich somit durch Gravitation immer der Position an, die auch eine natürliche Brust in der jeweiligen Situation einnehmen würde. So profitiert jede Frau von einem schönen, ästhetischen Ergebnis.

Doppelt abgesichert durch Motiva TwinPack™

Motiva-Implantate werden grundsätzlich im TwinPack™, also in einer Zweierpackung ausgeliefert. Beide Implantate stammen aus derselben Produktionscharge und haben somit dasselbe Alter.

Dies vereinfacht die Kontrolle des Verfallsdatums und ermöglicht gleichzeitig eine bessere Nachverfolgbarkeit. Die Patientin weiß damit, dass beide Implantate dieselben Spezifikationen aufweisen.

Erfahrungen mit Motiva-Implantaten

Was sagen meine Patientinnen?

„Mit den alten Implantaten sahen meine Brüste im Liegen immer unecht aus. Die neuen Motiva-Implantate sind fantastisch und wirken völlig natürlich!“

„Die Motiva-Implantate fühlen sich sehr weich an. Mein Mann sagt, er erkennt keinen Unterschied zu `normalen´ Brüsten.“

„Ich hatte zuerst Bedenken wegen der Narben. Aber der Schnitt ist wirklich klein und in der Brustfalte so gut wie gar nicht zu sehen.“

Was kostet eine Brustvergrößerung mit Motiva-Implantaten in München?

So individuell wie jede Frau als Patientin ist, so individuell sind auch die Kosten der Operation mit Motiva-Implantaten. In unserem ersten Beratungsgespräch in meiner modernen Praxis in München, untersuche und berate ich Sie eingehend und umfassend.

Erst dann kann ich Ihnen eine Empfehlung für Ihre Brustvergrößerung geben und Ihnen die Kosten nennen, mit denen Sie – spezifisch auf Ihre Situation abgestimmt – rechnen sollten. Lassen Sie sich von mir beraten, ob Motiva-Implantate die zu Ihren Vorstellungen und Wünschen passenden Implantate sind.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin in meiner Praxis in München. Ich freue mich auf unser Gespräch und mein freundliches und kompetentes Praxisteam und ich heißen Sie jederzeit herzlich willkommen!

Motiva-Implantate Spezialist München

Als Spezialist auf dem Gebiet der Brustvergrößerung mit Movtia-Implantaten biete ich Ihnen:
20 Jahre Erfahrung in der Brustchirurgie
Über 2.000 Operationen
Hervorragende Bewertungen von Patientinnen auf Jameda
Bei einem persönlichen Termin berate ich Sie ganz individuell über die Wahl des richtigen Implantates für Ihre Brustvergrößerung. Neben Motiva-Implantaten verwende ich in meiner moderen Praxis für plastische und ästhetische Chirrugie in München u. a. auch hochwertige B-Lite Implantate. Mein professionelles und freundliches Praxisteam und ich freuen uns auf Sie!
DR MED CHRISTIAN LENZ IST BEKANNT AUS