Brustvergrößerung mit Eigenfett München

Sie müssen für eine hochwertige, verträgliche und nahezu risikofreie Operation der Brustvergrößerung München nicht verlassen. Durch die Brustvergrößerung mittels Eigenfett, auch Lipofilling oder Lipostructure genannt, schlägt die plastische Chirurgie zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen wird der Patientin ungewolltes Fettgewebe an den Hüften abgesaugt, zum anderen wird die Oberweite genau um diese Fettzellen vergrößert.

Für viele Patientinnen geht durch diese Methode der Brustvergrößerung ein Traum in Erfüllung! Anstatt dem Einsatz von Implantaten wird beim Lipofilling nur mit körpereigenem Material, dem Fettgewebe, gearbeitet. Somit soll die Brustvergrößerung mit Eigenfett das mögliche Abstoßen von Fremdkörpern vermeiden. Durch diese Methode der Brustoperation in meiner Schönheitschirurgie, kann ich Ihnen ein natürliches Brustvolumen ohne späteren Implantatwechsel und störende Narben garantieren.

Bei einem Beratungstermin nehme ich mir gerne Zeit für Sie, um Ihnen den genauen Ablauf der Operation näherzubringen. Des Weiteren begutachte ich im Zuge des Beratungsgesprächs, ob Sie sich für die Eigenfetttransplantation eignen.

Klare Vorteile:

  • Das Eigenfett wird mit der Spritze verabreicht (keine Narben)
  • Es wird nur mit körpereigenem Material gearbeitet (Fett, keine Implantate)
  • Sie verlieren Fett an Bauch, Oberschenkel oder Hüfte
  • Die Technik ist ausgereift und oft erprobt
  • Diese Art der Brustoperation erzielt hervorragende Ergebnisse
  • Keine Allergische Reaktionen dank körpereigenem Material

Brustvergrößerung mit Eigenfett München – Der Beratungstermin

Sollten Sie sich unverbindlich über eine Brustvergrößerung informieren wollen, sind Sie in meiner Klinik in München herzlich willkommen.

Als Facharzt für plastische Chirurgie erkläre ich Ihnen gerne alle Fakten zur Operation, sowie der Nachsorge nach dem Eingriff. Selbstverständlich werden alle Risiken der Operation abgeklärt und Sie können entspannt die Vor-und Nachteile dieser Form der Brustvergrößerung abwägen. Auch für Fragen zu Schmerzen und Kosten habe ich ein offenes Ohr und kläre Sie entsprechend auf.

Brustvergrößerung mit Eigenfett München - So funktioniert der Abnehm-Effekt

Die Eigenfetttransplantation in der plastischen Chirurgie ist mittlerweile eine altbewährte Methode zur Brustvergrößerung. Überschüssiges Eigenfett wird mittels Fettabsaugung aus Ihrer Hüfte, dem Bauch oder aus Ihren Oberschenkeln gewonnen und anschließend im Labor aufbereitet. Mit Hilfe einer speziellen Kanüle wird die Brust durch das abgesaugte Fett vergrößert.
Wie Sie meiner Schilderung entnehmen können, handelt es sich um eine Form der Brustoperation, bei welcher keine sichtbaren Narben bleiben. Durch die Injektionstechnik müssen nämlich keine chirurgischen Schnitte an der Haut vernommen werden um einen Zugang zur Brust zu schaffen.


Da der Eingriff ambulant durchgeführt wird, werden Sie am gleichen Tag nach Hause entlassen und dürfen Ihre neue Körbchengröße UND Ihre schmale Hüfte bewundern. Auf Wunsch verlängern wir den Klinikaufenthalt natürlich gerne! Der Vorteil gegenüber der Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten ist die nicht notwendige Auffrischung der Operation. Sind die verpflanzten Fettzellen nämlich einmal in Ihrer Brust angewachsen, sollte das Ergebnis der Eigenfettbehandlung lebenslang halten.

Brustvergrösserung mit dem eigenen Körperfett - München

Vorteile der Eigenfetttransplantation und wer dazu geeignet ist

Wichtig um die Brustvergrößerung mit Eigenfett durchführen zu können ist es, dass Ihr Körper das benötigte Fett für die Absaugung in sich trägt. Fehlt ihm jenes, muss die Kundin auf eine andere Methode der Brustvergrößerung zurückgreifen, wie zum Beispiel Implantate. Ist genügend Eigenfett vorhanden, hat diese Operationsmethode den Vorteil, dass nach der Brustoperation Implantate weder sichtbar noch spürbar sind. Auch Narben sind aufgrund der feinen Kanülen nicht sichtbar. Ein weiterer Vorteil der Brustvergrößerung mit Eigenfett ist die baldige Belastungsfähigkeit nach der Operation.

Patientinnen, bei denen sich Asymmetrien in der Oberweite zeigen, profitieren ebenso von der Eigenfetttransplantation. Abhängig von der Belastung sind meine Patientinnen schon ein bis zwei Wochen nach dem Eingriff wieder arbeitsfähig. Auch bei einer Schwangerschaft zeigt sich die Eigenfetttransplantation als gute Entscheidung: Die Patientin kann nach der Operation ohne Probleme stillen. Vorsicht ist jedoch beim Sport geboten, denn die Brustmuskulatur darf nach der Brustvergrößerung drei Monate nicht trainiert werden.

Grafik: Brustvergrößerung mit Eigenfett
Das Fett wird z.B. der Hüfte entnommen und den Brüsten zugefügt

Ausführliches Erstgespräch

Bei einer ausführlichen Untersuchung erfahren Sie, ob eine Brustoperation mit Eigenfett bei Ihnen möglich ist. Rufen Sie mich einfach an oder vereinbaren Sie einen Termin über unser Online-Formular in der Schönheitschirurgie München.

Tel. 089 – 800 38 228

Wir freuen uns auf Sie!

Häufige Fragen an Dr. Lenz:

Seit wann führen Sie Brustvergrößerungen mit Eigenfett durch?

Seit 3 Jahren führe ich diese Art der Brustvergrößerung durch, erst seit diesem Zeitpunkt gibt es Chirurgische Verfahren, die eine wirkliche Vergrößerung zulassen.

Welchen Vorteil sehen Sie in dieser Art des Eingriffs?

Der Vorteil einer Brustvergrößerung ist sicherlich, dass zwei Problemzonen mit einer OP behandelt werden, und man ein sehr natürliches Ergebnis erhält.

Häufige Fragen zum Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett

Wie lange hält eine Vergrößerung der Brust mit dem eigenen Fettgewebe?

Einmal angewachsene Fettzellen verbleiben ein Leben lang

Kann ich nach einen Eigenfetttransplantation noch Stillen

Stillen ist ohne Einschränkung möglich.

Von wo kann man Fett entnehmen?

Von jeder Stelle des eigenen Körpers kann Fett durch eine Spezial -Methode entnommen werden, dieses wird aufbereitet und wieder eingespritzt.

Wissenswertes über Brustvergrößerung mit Eigenfett

Wie oft muss behandelt werden?

Einmal angewachsene Fettzellen halten ein Leben lang.

Erfolgt ein Brustwarzen-Schnitt?

Nein die Brustwaze bleibt unangetastet. Das Fettgewebe wird in die Brust eingespritzt.

Ablauf der Brustvergrößerung mit Eigenfett (Lipostructure):

Das Fettgewebe, also die körpereigenen Fettzellen werden entnommen, aufbereitet und in den Brüsten wieder eingespritzt.

Operationsvorbereitung

Rechtzeitige und ausführliche ärztliche Beratung und Risikoaufklärung. Zur Vorbereitung benötigen Sie eine Blutabnahme und eventuell ein EKG. Sie können das kleine Blutbild, die Gerinnung und die Elektrolyte bei Ihrem Hausarzt oder bei uns in unserer Praxisklinik in München testen lassen.

OP-Dauer

Die Eigenfetttransplantation dauert ca. zwei Stunden.

Narkose

Vollnarkose.

Klinikaufenthalt

Ambulant, eine Nacht oder je nach Bedürfnissen.

Nachbehandlung

Während 6 Wochen muss ein speziell für diesen Zweck bestimmter BH getragen werden. Schwere körperliche Belastung und schweres Heben sind für 3 Monate nach einer Brustvergrößerung zu vermeiden. Zur Verringerung des Infektionsrisikos erhalten Sie für 1 Woche Antibiotika- Tabletten (Einnahme 1 x morgens und 1 x abends). Zur Schmerzlinderung sollten sie 3mal am Tag Ibuprofen-600-Tabletten  eine Woche lang einnehmen. Nach einer Woche können Sie sich normal Duschen, auf ein Vollbad sollte jedoch in den ersten drei postoperativen Wochen verzichtet werden.

Arbeitsunfähigkeit

Belastungsabhängig 1-2 Wochen.

Gesellschaftsfähigkeit

Nach 1-7 Tagen.

Sport

Sportartabhängig nach 6 Wochen, die Brustmuskulatur darf für 3 Monate nicht trainiert werden.

Sonne und Solarium

Nach 8 Wochen (Narben abdecken).

Sauna

Nach 8 Wochen.

Nachuntersuchungen

Nach zwei Wochen erfolgt eine Nachuntersuchung (die Hautfäden lösen sich von alleine auf). Eine vorläufige Abschlussuntersuchung erfolgt ca. 6-8 Wochen postoperativ. Die endgültige Abschlussuntersuchung erfolgt nach 6-12 Monaten.

Video Dr Lenz

Bilder Praxisklinik

Bewertung

Referenzbilder

Patienten Interviews

Anfahrt