Was hilft gegen Krähenfüße?

Minimalinvasiv maximale Erfolge bei Krähenfüßen erzielen – mit innovativen Mesofäden zum perfekten Ergbenis.

Krähenfüße entfernen und behandeln in München

Auch wenn die anfangs kleinen Fältchen am äußeren Augenwinkel bzw. am Lidrand gerne auch als Lachfalten bezeichnet werden: Komisch finden Frauen die Krähenfüße eher selten. Vielmehr empfinden viele die in allen Richtungen strahlenenden sternförmigen Mimik-Falten rund um die Augenpartie als störend und beeinträchtigend.

Gut, dass sich Krähenfüße durch zahlreiche Methoden erfolgreich und nachhaltig behandeln, mildern oder gar entfernen lassen. Ihre Haut rund um die Augenwinkel erhält wieder mehr Elastizität und Volumen und Sie profitieren von einem insgesamt jüngeren und frischeren Auftreten.

Erfahren Sie im Folgenden mehr darüber, welche Arten von Faltenbehandlung bei Krähenfüßen die beste Wirkung erzielen und welche Behandlungsmethoden sich speziell für Ihre individuellen Lachfalten eignen.
Inhaltsverzeichnis

Wie unterscheiden sich Krähenfüße?

Krähenfüße sind Mimik-Falten, die in jüngeren Jahren zunächst als „dynamische“ Lachfalten auftreten. Sie sind daher zunächst nur dann sichtbar, wenn der ringförmige Musculus orbicularis, also der für die Bewegungen rund um das Auge zuständige Muskel, betätigt wird. Das kann beim Blinzeln, Augen kneifen oder eben beim Lachen sein.

Je weniger elastisch die sowieso schon sehr dünne Haut rund um die Augenpartie mit zunehmendem Alter wird und je mehr sie an Feuchtigkeit verliert, desto tiefer werden die Lachfalten und desto permanenter sichtbar bleiben sie – auch dann, wenn eigentlich keine Bewegung des Muskels stattfindet. Spätestens dann kann man von Krähenfüßen sprechen.

An welchen Stellen können Krähenfüße auftreten?

Krähenfüße bilden sich im Gesicht vor allem um die Augen bzw. um den äußeren Augenwinkel herum neben der Lidspalte.

Von dort strahlen sie praktisch in alle Richtungen, erreichen die Stirn und die (oberen) Wangen.

Wie behandelt man Krähenfüße?

Je nach Art, Ausprägung und Tiefer der Falten rund um die äußeren Augenwinkel herum, bieten sich unterschiedliche Formen der Behandlung an und mitunter sogar eine Kombination mehrerer Behandlungsformen.

Und weil jede Art von Krähenfüßen ebenso wie die Haut individuell ausgeprägt ist, lässt sich nicht pauschal beantworten, welche Behandlungsmethode den besten Erfolg erzielen kann.

Umso wichtiger ist eine individuelle Beratung, die klar auf persönliche Bedürfnisse und Ausprägungen zielt. Diese und vieles weitere Leistungen rund um die Faltenbehandlung biete ich meinen Patienten als versierter Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in meiner modernen Praxis in München. Daher freue ich mich, Sie in einem ersten persönlichen Gespräch umfassend darüber zu informieren, welche der von mir seit Jahren erfolgreich angewandten Behandlungsmethoden für Ihre Krähenfüße am geeignetsten ist.

Einsatz von Mesofäden gegen Krähenfüße

Für die Abmilderung von Augenfalten und die Straffung der Augenregion durch Fadenlifting werden Kollagen bildende Mesofäden aus 100% biologisch abbaubarem Polydioxanon (PDO) eingesetzt. Diese Methode ist minimal invasiv und kommt ganz ohne OP und Skalpell aus. SBeii punktueller Betäubung wird lediglich an den betroffenen Stellen jeweils ein schmaler Mesofaden mit einer dünnen Kanüle eingebracht. Zudem lösen sich die Mesofäden innerhalb von 12 Monaten rückstandslos auf.

Die Wirkung: Eine straffere Haut, die sofort sichtbar ist. So, als hätte jemand ganz sanft die natürliche Hautalterungs-Uhr um einige Jahre zurückgedreht.

Auf meiner Seite Fadenlifting mit Mesofäden erhalten Sie weitere detaillierte Informationen zu dieser innovativen und nachhaltigen Methode.

Krähenfüße entfernen

Krähenfüße Behandlung mit Mesoäfden





Beim Fadenlifting kommen, je nach Behandlungsfokus, unterschiedliche geformte Fäden zum Einsatz, die allesamt zu 100 % abbaubar sind:

– Zugfäden mit bidirektionalen Widerhaken dienen der Straffung der Haut.

– Gerade Fäden werden zum Aufspannen der Haut, zum Auffüllen tieferer Falten und zur Steigerung der Kollagen-Produktion eingesetzt.

Gerne berate ich Sie bei einem persönlichen Termin individuell und eingehend über die Möglichkeiten, die der Einsatz von Mesofäden auch bei Ihren Lachfalten bzw. Krähenfüßen bietet. Ich freue mich auf Ihren Kontakt!

Einsatz von Laser bei Krähenfüßen

Beim Einsatz eines fraktionierten Lasers werden Wärmeimpulse in kurzen Abständen hintereinander an die obere Hautschicht abgegeben. Die Folge: Eine Aktivierung der Selbsterneuerung der Haut. Die Produktion körpereigenen Kollagens und elastischer Fasern wird angeregt, weil die Haut die durch den Laser entstandenen kleinsten Wunden schnell verschließen will. Somit werden bei dieser Art der Faltenbehandlung durch den natürlichen Selbstheilungsprozess leichtere bis mittlere Krähenfüße gemildert oder sogar komplett entfernt.

Alternativ dazu können Krähenfüße bzw. Knitterfältchen auch mit einem kurzzeitig arbeitenden, sehr energiereichen Laserstrahl behandelt werden. Hierbei wird die obere Hautschicht dünn abgetragen, sodass auch die darunter liegenden Schichten dünner werden. Das Ergebnis: Eine straffere und glattere Haut.

Wie bei vielen Mimikfalten-Behandlungen unter Einsatz eines Lasers gilt auch bei Krähenfüßen, dass tiefere Hautschichten und damit auch bereits (sehr) tief sitzende Falten, wenn überhaupt, nur gemildert werden können. Auch sollte bedacht werden, dass sich bei einer Laserbehandlung leichte bis mittleren Rötungen oder auch leichte Schwellungen an den behandelten Bereichen der Haut einstellen können. Beides jedoch geht üblicherweise nach einigen Tagen zurück.

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch und erläutere Ihnen dabei eingehend, wie eine Laserbehandlung bei Krähenfüßen wirkt und welche Vor- und Nachteile sie birgt.

Krähenfüße unterspritzen mit Hyaluronsäure oder Botulinumtoxin

Injektion von Hyaluronsäure gegen Krähenfüße

Leicht bis mittel ausgeprägte Krähenfüße lassen sich auch mithilfe der Injektion körperidentischer Hyaluronsäure als Füllmaterial bzw. Filler behandeln. Diese wird nach Auftragen einer Betäubungscreme an die entsprechenden Stellen unter die Haut gespritzt – flächig oder in Form von Linien und immer in kleinen Dosierungen.

Durch die Injektion der feuchtigkeitsspendenden Hyaluronsäure wird die Zellerneuerung aktiviert, was zu einer sofort sichtbaren Glättung und Straffung der Haut und zu weniger bis kaum mehr sichtbaren Knitterfältchen führt.

Dennoch ergeben sich beim Unterspritzen von Krähenfüßen mit Hyaluronsäure auch einige Nachteile. Die liegen vor allem in der Bildung von Rötungen, Schwellungen und leichter Blutergüsse, die jedoch nach einigen Tagen abklingen.

Weitere Informationen finden Sie auf meiner Seite Hyaluron-Filler.

Injektion von Nervengift gegen Krähenfüße

Die Unterspritzung von Krähenfüßen mit Nervengift (Botulinumtoxinbehandlung) führt zu einer Entspannung des ringförmigen Augenmuskels (Musculus orbicularis). Die Augenpartie wirkt damit glatter und es wird der Ausblidung weiterer Fältchen um die Augen bzw. den äußeren Augenwinkel und Lidrand herum vorgebeugt. Auch wird durch die Ruhigstellung des Muskels verhindert, dass sich bestehende Krähenfüße noch tiefer in die Haut graben. Dabei wird das Nervengift direkt und in feiner Dosierung in die Muskulatur um das Auge herum injiziert.

Die Hemmung bzw. Entspannung des Muskels und eine damit einhergehende stark reduzierte Aktivität der Augenmuskulatur hält ca. 3 bis 6 Monate vor. Danach muss die Botulinumtoxinbehandlung wiederholt werden, um die erreichten Ergebnisse zu halten.

Nach dieser Faltenunterspritzung und während der Wirkungszeit von Botulinumtoxin ist die natürliche Gesichtsmimik mindestens eingeschränkt, mitunter aber auch gestört. Diese Nebenwirkung der Botulinumtoxinbehandlung von Krähenfüßen bzw. Lachfalten kann unnatürlich und in schlimmeren Fällen gar maskenhaft wirken.

Als erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München stehe ich Ihnen gerne für eine eingehende Beratung zum Einsatz von Hyaluron oder Nervengift bei Krähenfüßen, einer Kombinationstherapie und auch zu möglichen Nebenwirkungen der Injektionen persönlich zur Verfügung.

Krähenfüße mit einer Lidstraffung behandeln

Diese Methode bietet sich vor allem dann an, wenn Krähenfüße in Zusammenhang mit Tränensäcken und Schlupflidern stehen. Bei der Lidstraffung wird überschüssiges Haut- und Fettgewebe entfernt und die Augenringmuskulatur des Lids gestrafft. Dadurch werden letztlich auch die Krähenfüße rund um das Auge herum nicht mehr so prominent erscheinen. Ganz entfernen lassen sie sich dadurch alleine jedoch nicht.

Da es sich hierbei um eine Operation handelt, sollten Sie auch mit entsprechenden Erholungs- und Ausfallzeiten (etwa 14 Tage) rechnen. Denn diese Zeit benötigt die Haut dafür, dass die Schwellungen wieder abklingen. Weitere Informationen finden Sie auf meiner Oberlidstraffung und Unterlidstraffung.

Gerne berate ich Sie persönlich und eingehend zu allen Aspekten einer Lidstraffung zur Behandlung von Krähenfüßen.

Eigenblutbehandlung bei Krähenfüßen

Diese auch „Vampir-Lifting“ oder „Dracula-Therapie“ bekannte Behandlungsmethode macht sich die Selbstheilungskräfte des Körpers zunutze. Denn bei der Eigenblutbehandlung von Krähenfüßen wird körpereigenes Blut entnommen, zentrifugiert und aufbereitet, um schließlich das plasmareiche Blut als Wachstumsfaktoren wieder in die Haut zu injizieren.

Das führt zu einer Anregung der Bildung des körpereigenen feuchtigkeitsbildenden Kollagens. Der Körper setzt die eigenen Selbstheilungskräfte in Gang und die Haut regeneriert sich damit.

Auf meiner Seite Eigenbluttherapie zur Faltenbehandlung erfahren Sie mehr darüber, wie die Eigenblutbehandlung sichtbare Erfolge bei Krähenfüßen erzielen kann.

Micro Needling bei Krähenfüßen

Einfach erklärt, wird bei dieser Methode ein so genannter Dermaroller über die Haut gerollt. Auf dem Dermaroller sind Mikronadeln in einer Länge von einigen Millimetern angebracht. Und diese dringen beim Rollen entsprechend tief in die obere Hautschicht ein. Dadurch wiederum werden die Selbstheilungskräfte der Haut angeregt, da diese von vielen kleinen Verletzungen ausgeht.

Die Durchblutung wird stimuliert, die Nährstoffversorgung der Haut wird verbessert und körpereigenes Kollagen wird vermehrt gebildet. Es bildet sich eine neue und glattere Hautschicht.

Der Einsatz von Micro Needling verspricht vor allem dann gute Ergebnisse, wenn die Tiefe der Krähenfüße noch nicht allzu stark ausgeprägt ist. Je tiefer aber die Falten um die Augen herum sind, desto tiefer müssen letztlich auch die eingesetzten Mikronadeln vordringen.

Zudem kommt es durch das Zufügen tausender kleinster Wunden auf der Haut entstehen, zu Schwellungen, Rötungen und zum Absondern von Wundflüssigkeit. Diese Folgen aber sollten nach etwa einer Woche abklingen. Auch zu erwähnen ist, dass abhängig von Art und Tiefe der Krähenfüße auch mehrere Micro-Needling–Behandlungen notwendig sein können, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Auf meiner Seite Micro-Needling: Die effektive Faltenbehandlung erhalten Sie weitere Informationen darüber, wie der Einsatz von Micro-Needling bei der Behandlung von Krähenfüßen bzw. Lachfalten abläuft und welche Wirkung Sie erwarten können.

Wie kann ich Krähenfüße vermeiden?

Lachfalten bzw. Krähenfüße entstehen sowohl durch die natürliche Mimik wie auch durch den biologischen Alterungsprozesses der Haut. Beides – also Blinzeln, Zwinkern oder Lächeln ebenso wie nachlassende Elastizität und Feuchtigkeit der Haut – lässt sich nicht von Grund auf vermeiden. Zudem wäre ein Leben ohne so schöne Gefühlsregungen wie das Lächeln ja auch nicht denkbar.

Andererseits müssen Ihre Krähenfüße dennoch nicht zu Ihren liebsten Begleitern werden. Was Sie neben den oben angeführten Behandlungsmethoden selbst zur Vermeidung und Verringerung permanenter und tiefer Lachfalten unternehmen können, und welche Tipps und Tricks dabei helfen, habe ich auf meiner Seite „Falten vermeiden?“ übersichtlich für Sie zusammengefasst.

Fazit Krähenfüße Behandlung

Lachfalten bzw. Krähenfüße/Knitterfältchen entstehen sowohl durch die natürliche Mimik wie auch durch den biologischen Alterungsprozesses der Haut. Beides – also Blinzeln, Zwinkern oder Lächeln ebenso wie nachlassende Elastizität und abnehmende Feuchtigkeit der Haut – lässt sich nicht von Grund auf vermeiden. Zudem wäre ein Leben ohne solch schöne Gefühlsregungen wie das Lächeln auch nicht denkbar.

Andererseits müssen Ihre Krähenfüße dennoch nicht zu Ihren liebsten Begleitern werden. Was Sie neben den oben angeführten Behandlungsmethoden selbst zur Vermeidung und Verringerung permanenter und tiefer Lachfalten unternehmen können, und welche Tipps und Tricks dabei helfen, habe ich auf meiner Seite „Wie vermeide ich Falten?“ übersichtlich für Sie zusammengefasst.

Krähenfüße – München

Als erfahrener Experte im Bereich Plastische und Ästhetische Chirurgie und als ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet der Faltenbehandlung, profitieren Sie in meiner modernen Praxis in München bei der Behandlung von „Krähenfüße“ von zahlreichen Vorteilen:
Neueste sanfte Behandlungsmethoden wie Mesofäden, die ganz ohne OP auskommen
Erfahrung aus zahlreichen Behandlungen & Fortbildungen
Von Patientinnen hervorragend bewertet auf Jameda
Bei einem persönlichen Termin berate ich Sie ganz individuell. Ich freue mich auf Sie!

Krähenfüße & weitere Faltenbehandlungen

DR MED CHRISTIAN LENZ IST BEKANNT AUS