Brust­vergrößerung mit Eigenfett

Wann ist eine Brustvergrößerung mit Eigenfett möglich und sinnvoll?

Brustvergrößerung mit Eigenfett - München

Eine Traumvorstellung: eine natürlich vergrößerte, straffere Brust ganz ohne den Einsatz von Fremdmaterial – und gleichzeitig weniger Fett an Problemzonen wie Bauch oder Hüften. Ein Wunsch, der sich verwirklichen lässt?

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett hat sich als schonendes Verfahren zur natürlichen Brustmodellierung durchgesetzt. Sie ist eine sicher erprobte Methode und kann realisiert werden.

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist eine Alternative für Patientinnen, die sich auch ohne Silikonimplantate einen größeren, volleren Busen wünschen.

Als Spezialist auf dem Gebiet der Brustvergrößerung biete ich Ihnen:

Brustvergrößerung mit Eigenfett wann sinnvoll

Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett eignet sich nur für Patientinnen, bei denen genügend überschüssiges Körperfett vorhanden ist. Ist das nicht der Fall, kann eine Brustvergrößerung mit Implantaten eine Option sein.

Die eigene Einschätzung ist dabei oft nicht realistisch. Im persönlichen Beratungsgespräch kläre ich, ob eine Brustvergrößerung mit Eigenfett für Sie in Frage kommt.

Die Methode ist außerdem dann sinnvoll, wenn Sie sich nur eine Körbchengröße mehr wünschen,

Asymmetrien ausgeglichen werden sollen oder bestehende Implantate mit Eigenfett kaschiert werden sollen, z.B. beim sogenannten Rippling.

Eine genetische Disposition für Brustkrebs darf nicht vorliegen. Um bei späteren Vorsorgeuntersuchungen eine aussagekräftige Diagnostik durchführen zu können, ist vor der Operation eine Ultraschalluntersuchung und Mammographie notwendig.

Übersicht Brustvergrößerung mit Eigenfett

Dauer der OP
3 – 5 h
Anästhesie
Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf oder auf Wunsch Vollnarkose
Aufenthalt Klinik
Ambulant oder je nach Wunsch eine Nacht
Arbeitsfähig
Nach 5 Tagen
Gesellschaftsfähig
Nach ca. 4 Tagen
Finales Ergebnis
Nach 3-6 Monaten
Finanzierung
Über Partner möglich
Optimale OP Vorbereitung
Ausführliches Beratungsgespräch vor der OP
Optimale Nachsorge
4-6 Wochen Kompressionswäsche, 8-12 Wochen Stütz-BH,3-4 Wochen kein Sport, Sauna und Solarium
Kosten
7.000,- – 7.600,- je nach OP-Dauer und Aufwand inkl. Narkose + Nachsorge

Brustvergrößerung mit Eigenfett Kosten

Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett kostet je nach Dauer der OP und dem Aufwand ca. 7.000,- bis 7.600,- Euro inkl. Narkose und Nachsorge.

Kosten
OP und dem Aufwand ca. 7.000,- bis 7.600,- Euro inkl. Narkose und Nachsorge.

Ablauf Brustvergrößerung mit Eigenfett

Auf einen Blick

Dauer der OP
3 – 5 Stunden
Betäubung
Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf oder auf Wunsch Vollnarkose
Aufenthalt Klinik
Ambulant oder je nach Wunsch eine Nacht
Gesellschaftsfähig
Nach ca. 4 Tagen

Die Vorbereitung

Zunächst wird die Ausgangslage, also die Brust vor der OP, auf Fotos dokumentiert. Anschließend werden gemeinsam mit der Patientin die Problemzonen angezeichnet, aus denen das Fett entfernt werden soll. Die ideale Brustform wird an der Patientin festgelegt und angezeichnet. 

Ablauf einer Brustvergrößerung mit Eigenfett

Schritt 1

Anzeichnen

Im Stehen werden die Schnittlinien für die Operation an Ihrem Körper angezeichnet.

Step 1
Schritt 2
Step 2

Anästhesie

Der Anästhesist nimmt alle notwendigen Schritte für die geplante Vollnarkose vor. Eine Brustvergrößerung führe ich grundsätzlich nur unter Vollnarkose durch. Sie werden im Vorfeld umfassend über das genaue Vorgehen, die Wirkung und mögliche Risiken und Nebenwirkungen der Anästhesie aufgeklärt.

Schritt 3

Die Operation


Die Operation führe ich wie besprochen entweder in der Iatros Klinik im Zentrum von München oder im MVZ Ottobrunn in einem modernen Operationssaal durch.

Schritt 4
Schritt 4

Die Operation:

Nach der Fotodokumentation der Ausgangsposition werden zusammen mit der Patientin die Problemzonen angezeichnet, aus denen das Fett entfernt werden soll. Dann wird mit der Patientin die ideale Brustform festgelegt und angezeichnet.

In den meisten Fällen wird die OP in Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf durchgeführt, auf Wunsch auch in Vollnarkose.

Während der OP wird das abgesaugte Fett mittels einer aufwändigen Prozedur aufbereitet. Nur die so behandelten Fettzellen können nach dem Transfer anwachsen. Die Fettzellen werden sandwichartig in die zu vergrößernde Brust injiziert, so dass sich bestehendes Gewebe und eingebrachtes Fettgewebe in der Ebene immer abwechseln. Dadurch wird gewährleistet, dass sehr viele (ca. 90%) der Fettzellen in den ersten Tagen nach der OP einen Anschluss an ein Blutgefäß finden.

Die Nachsorge:

Die OP wird in den meisten Fällen ambulant durchgeführt. Sie sollten sich in den folgenden 10 Tagen körperlich schonen. Nachsorgetermine werden je nach operativem Aufwand festgelegt.

Brustvergrößerung mit Eigenfett langfristig

Fettzellen, die sich an die Blutversorgung angeschlossen haben,verbleiben dauerhaft im Körper und sind wie alle anderen Fettzellen am Stoffwechselprozess beteiligt. Mit einer weiteren Operation kann die Brust um eine Körbchengröße vergrößert werde

Vor- und Nachteile Brustvergrößerung mit Eigenfett

Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett bietet zahlreiche Vorteile:

  • Natürliche Methode ohne körperfremdes Material
  • Kein Verrutschen von Implantaten möglich
  • Natürliche Form der Brust, sehr natürliches Tastempfinden
  • Die jeweiligen Einstichstellen für die Fettgewinnung und Fettplatzierung werden möglichst unsichtbar gesetzt
  • Es können keine Kapselfibrosen entstehen
  • Zwei Ziele in einer OP: Brustvergrößerung und Fettabsaugung

Der Nachteil:

  • Es muss ausreichend eigenes Fett am Körper vorhanden sein
  • Der Volumenaufbau ist begrenzt – nur ca. eine Körbchengröße ist realisierbar
  • In sehr seltenen Fällen können Asymmetrien entstehen

Brustvergrößerung mit Eigenfett und Implantat

Eine Kombination aus Eigenfett und Implantat ist möglich. Dabei können die Vorteile beider Methoden genutzt werden.

Brustvergrößerung mit Eigenfett als sanfte Korrektur:

Unregelmäßigkeiten oder leichte Verformungen, die bei einer Brustvergrößerung mit Implantat entstanden sind, können mit Eigenfett sicher ausgeglichen und korrigiert werden. Die zweite Methode optimiert hier also das Ergebnis der ersten. Zur Korrektur von Faltenbildung (Rippling):

Kommt es nach einer Brustvergrößerung zu einem Rippling, kann durch das Einspritzen von Eigenfett die Faltenbildung aufgehoben werden bzw. deutlich gemindert werden. Bei dieser Prozedur werden die Implantate durch das Fett so abgedeckt, dass daraus eine glatte Konturierung der Brust entsteht.

Körpchengröße Brustvergrößerung mit Eigenfett

Die Brust kann pro OP um eine Körbchengröße vergrößert werden. In mehreren aufeinander folgenden OP´s kann die Brust also auch um mehrere Körbchengrößen vergrößert werden.

Eine 3D-Simulation ist nur bei einer Vergrößerung mit Implantaten möglich.

Brustvergrößerung mit Eigenfett in München

Als Arzt ist mir das Vertrauen meiner Patientinnen besonders wichtig. Ich lege Wert darauf, dass Sie sich in der Praxis, während der Beratung und in der Behandlung wohl fühlen.

Sie profitieren von meiner inzwischen mehr als 20-fährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Brustchirurgie. Mein Schwerpunkt sind Brustvergrößerungen.

Eine Brustvergrößerung ist oft ein entscheidender Schritt hin zu mehr Zufriedenheit und Lebensqualität. Mein Team und ich möchten Ihnen gerne Ihren Wunsch nach einem schönen Busen erfüllen.

Ich freue mich über Ihr Interesse – und darauf, Sie persönlich kennenzulernen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen Sie sich unverbindlich und individuell beraten!

Ausgezeichneter Facharzt für plastische & ästhetische Chirurgie

Über 3000 Operationen - Erfahrung aus Praxis & Fortbildung 

Ratgeber Brustvergrößerung mit Eigenfett

 

DR MED CHRISTIAN LENZ IST BEKANNT AUS